Unter E-Health versteht man unter Anderem den Austausch, das Bereitstellen, Speichern und Verknüpfen von gesundheitsbezogenen Personendaten. Ein Unterbereich – ELGA (elektronischer Gesundheitsakt) – wird zur Zeit in Österreich heftig diskutiert, da besonders auf Seiten der Bevölkerung datenschutzrechtliche Bedenken, sowie Vorbehalte gegenüber der technischen Sicherheit bestehen. Dem, ebenfalls kritisierten, erhöhten Finanzbedarf stehen nach Umsetzung in Zukunft eine Straffung und auch Vereinfachung des derzeitigen Systems gegenüber.

Be Sociable, Share!